Ausbildung

Ausbildungsflug mit Fluglehrer
Erster Alleinflug
Gratulation des Fluglehrers zur A-Prüfung
Gemeinsames Schieben zum Startplatz

Der LSV Rinteln bietet die Ausbildung zum Segelflugzeugpiloten an. Die umfangreiche und anspruchsvolle, aber auch abwechselungsreiche Ausbildung gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. 

Bereits mit 14 Jahren kann man mit der Ausbildung beginnen, die in der Regel 2-3 Jahre dauert. Da nicht die körperliche sondern vor allem die mentale Stärke darüber entscheidet, ob man ein guter Pilot wird, ist Segelfliegen für Frauen und Männer gleichermaßen interessant. Neben einem guten Durchhaltevermögen sind Teamfähigkeit, Geschick, eine schnelle Auffassungsgabe und technisches Verständnis von Vorteil. Gesetzliche Vorraussetzungen zu Beginn der Ausbildung sind ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis sowie ein polizeiliches Führungszeugnis. Diese Hürden nimmt in der Regel jedoch jeder, der eine normale körperliche Konstitution besitzt und nicht vorbestraft ist.

Der Erwerb einer Segelfluglizenz bietet die Möglichkeit, früh Verantwortung für sich und andere Personen zu übernehmen. Schon im ersten Ausbildungsjahr kann der 1. Alleinflug mit einem Segelflugzeug stattfinden und mit 16 Jahren kann man die abschließende praktische Prüfung ablegen. 

Für weitere Informationen können Sie sich unseren Info-Flyer herunterladen.

Wie es sich anfühlt, ein Segelflugzeug zu fliegen, können Sie auch hier bei

 erfahren.

Außerdem gibt es hier ein paar Eindrücke von einem Schulungsflug in Rinteln.

Für Vereinsmitglieder besteht weiterhin die Möglichkeit zum Erwerb eines Flugscheins für Motorsegler.