Motorflugzeuge

Robin DR 400 am Boden
"Remo" beim Abstieg nach dem F-Schlepp
Reisemotorsegler vor dem Tower
 

Der LSV Rinteln verfügt über zwei motorgetriebene Flugzeuge. Neben einer Robin DR400 "Remo" besitzt der Verein noch einen Motorsegler vom Typ Scheibe SF 25 C

Die "Remo" wird überwiegend für den Flugzeug-Schlepp eingesetzt. Zu diesem Zweck ist sie mit einem Schlepppropeller und einem Schlepphaken ausgerüstet. Neben der standartmäßigen Instrumentierung ist die "Remo" mit einem FLARM ausgerüstet, was den Schlepppiloten vor einer Kollision mit anderen Segelflugzeugen warnt.

Der Motorsegler wird von den Vereinsmitgliedern für Reiseflüge genutzt. Außerdem haben Vereinsmitglieder die Möglichkeit, ihre Berechtigung für den Segelflug auf den Motorsegler zu erweitern. 

An dieser Stelle sei der Hinweis gegeben, dass der LSV Rinteln ausschließlich Neumitglieder aufnimmt, die entweder reinen Segelflug oder Motor- und Segelflug betreiben. Damit stellt sich der LSV Rinteln in die Tradition, ein Segelflugverein zu sein. Eine Vercharterung an Nicht-Vereinsmitglieder ist ausgeschlossen. Eine Schulung auf den Motorflugzeugen findet nicht statt.